Končita Vurst ima HIV

Pobjednik Pjesme Evrovizije 2014. iz Austrije, Končita Vurst, to jest Tomas Nojvirt, saopštio je danas da je već godinama HIV pozitivan, a to je objavio zato što mu je bivši partner prijetio da će taj podatak iznijeti u javnost.

“Danas je došao dan da se oslobodim velikog tereta za ostatak svog života: ja sam već godinama HIV pozitivan”, napisao je Vurst na svom Instagram profilu.

On se odlučio na ovaj korak jer je jedan “bivši” prijetio da će sa ovom privatnom informacijom izaći u javnost, pa je odlučio sam da o bolesti, koju je krio, obavijesti obožavaoce.

“U budućnosti nikome ne dajem za pravo da mi prijeti i na takav način utiče na moj život“, poručio je pobjednik Evrovizije 2014. godine.

Od postavljanja dijagnoze, kako je napisao, nalazi se pod medicinskom terapijom, i tvrdi da je već godinama ispod granice dokazivanja zaraženosti, to jest da nije u stanju da prenosi virus.

Vurst ukazuje da nije sa ovom informacijom izašao u javnost prije svega zbog porodice, koja ga je podržava od prvog dana kada je ustanovljen virus i želio je da ih poštedi javne rasprave o HIV statusu.

Takođe i prijatelji, kako tvrdi, znali su za oboljenje i podržavali su ga.

Vurst ističe da je svakako ova informacija važna samo za ljude sa kojima je imao seksualni kontakt.

“Izlaženje u javnost sa tom informacijom je svakako bolje nego da to učini neko treći. Nadam se da ću ohrabriti ljude i napraviti korak protiv stigmatizacije ljudi koji su se, bez da su krivi, zarazili HIV-om“, napisao je Vurst.

View this post on Instagram

heute ist der tag gekommen, mich für den rest meines lebens von einem damoklesschwert zu befreien: ich bin seit vielen jahren hiv-positiv. das ist für die öffentlichkeit eigentlich irrelevant, aber ein ex-freund droht mir, mit dieser privaten information an die öffentlichkeit zu gehen, und ich gebe auch in zukunft niemandem das recht, mir angst zu machen und mein leben derart zu beeinflussen. seit ich die diagnose erhalten habe, bin ich in medizinischer behandlung, und seit vielen jahren unterbrechungsfrei unter der nachweisgrenze, damit also nicht in der lage, den virus weiter zu geben. ich wollte aus mehreren gründen bisher nicht damit an die öffentlichkeit gehen, nur zwei davon will ich hier nennen: der wichtigste war mir meine familie, die seit dem ersten tag bescheid weiss und mich bedingungslos unterstützt hat. ihnen hätte ich die aufmerksamkeit für den hiv-status ihres sohnes, enkels und bruders gerne erspart. genauso wissen meine freunde seit geraumer zeit bescheid und gehen in einer unbefangenheit damit um, die ich jeder und jedem betroffenen wünschen würde. zweitens ist es eine information, die meiner meinung nach hauptsächlich für diejenigen menschen von relevanz ist, mit denen sexueller kontakt infrage kommt. coming out ist besser als von dritten geoutet zu werden. ich hoffe, mut zu machen und einen weiteren schritt zu setzen gegen die stigmatisierung von menschen, die sich durch ihr eigenes verhalten oder aber unverschuldet mit hiv infiziert haben. an meine fans: die information über meinen hiv-status mag neu für euch sein – mein status ist es nicht! es geht mir gesundheitlich gut, und ich bin stärker, motivierter und befreiter denn je. danke für eure unterstützung!

A post shared by conchita (@conchitawurst) on